Termin: Email

Forum zur Ketamintherapie und Schmerztherapie

Diskutieren Sie mit und stellen Sie Ihre Fragen.
  1. Anonym
  2. Allgemein
  3. Freitag, 04. Oktober 2019
  4.  Abonnieren via E-Mail
Was kostet eine Infusion bitte und wie viele braucht man?
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
Antworten (1)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Guten Tag,

die Kosten der Ketamininfusion richten sich nach dem ärztlichen Aufwand und den verwendeten Materialien. Üblicherweise erfolgt die Berechnung der Kosten der Ketamininfusion anhand der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ), die festlegt, welche Ärztliche Leistung wie berechnet wird. In der Summe ergibt sich eine Gesamtrechnung pro Ketamininfusion von 200-350 Euro. Am Besten erfragen Sie vor dem Beginn der Behandlung die ungefähren Kosten der Ketamininfusion bei Ihrem Therapeuten.

Gegebenenfalls können Sie die Kosten von der Privaten Krankenversicherung erstattet bekommen. Genaueres hängt jedoch von der Krankenversicherung ab und dem Tarif, indem Sie versichert sind.

Sollten Sie die Kosten privat tragen müssen, können Sie diese eventuell von der Steuer absetzen und so zumindest einen Teil zurück erhalten.
Kommentar
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
  1. vor 3 Wochen
  2. Allgemein
  3. # 1 1
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.
Gast
Deine Antwort
Lade Bilder hoch indem Du auf den nachfolgenden Button klickst. Unterstützt gif,jpg,png,jpeg,zip,rar,pdf
• Insert • Entfernen Dateien hochladen (Maximale Dateigröße: 2 MB)
Captcha
Um diese Seite vor unbefugten Zugriffen zu schützen bitten wir Dich den Captcha Code einzugeben.

Neuste Artikel

  • Ketamininfusion: Erfolg durch individualisierte Therapie

    So wie es keine Therapie gibt, die automatisch immer bei allen Patienten zum Erfolg führt, gilt das gleiche auch für
    Weiterlesen

  • CRPS und Ketamintherapie

    Inzwischen findet sich die Ketamininfusion sogar in der offiziellen Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Neurologie zur Behandlung des CRPS (https://www.dgn.org/leitlinien/3618-ll-030-116-diagnostik-und-therapie-komplexer-regionaler-schmerzsyndrome-crps-2018).
    Weiterlesen

  • Kopfschmerzen

    Die Ketamininfusion zur Behandlung von chronischen Kopfschmerzen kann eingesetzt werden, allerdings hängt die zu erwartende Besserung der Beschwerden von der
    Weiterlesen

  • Nervenschmerzen / Neuropathien

    Nervenschmerzen treten zum Beispiel nach Nervenverletzungen auf oder nach Erkrankungen, die Nerven befallen. Nervenverletzungen mit entsprechenden Schmerzen können nach Operationen,
    Weiterlesen

  • CRPS / Morbus Sudeck

    Das CRPS ist eine chronische Schmerzerkrankung, die besonders oft nach Operationen oder Verletzungen an Händen oder Füssen auftritt. Oftmals besteht
    Weiterlesen

  • 1
  • 2