Termin: Email

>>Forum: Frage stellen<<

Ketamintherapie in Deutschland und Europa

Markieren zur Karte hinzufügen...

Das sagen Patienten

 
4.7
F Falci
"Waren in Freiburg zur Ketaminbehandlung bei Dr. Buchholz. Er hat..."
 
4.7
MH Martina H.
"Sehr nette Atmosphäre, freundliches Team. Rasche Terminvergabe. Die Geschwindigkeit der..."

Ketamintherapie bei Abhängigkeitsproblemen: Grundlagen

Die Problematik bzw die Ursache für viele Abhängigkeitserkrankungen ist die Verknüpfung von positiven Gefühlen oder Emotionen mit der Einnahme von Substanzen. Anders gesagt: Das Rauchen einer Zigarette oder der Konsum eines alkoholischen Getränkes führt zu einem angenehmen Gefühl. Der Körper "lernt", dass es eine Verknüpfung zwischen einer angenehmen Empfindung und dem Konsum von Alkohol, dem Rauchen einer Zigarette oder dem Konsum einer anderen Substanz gibt.

Positive Verknüpfungen führen zu Verstärkung

Das zu einer Abhängigkeit führende Modell mündet in einem verstärkten Bedürfnis, weitere Zigaretten zu rauchen, immer wieder Alkohol zu trinken oder eine andere eigentlich schädigende Droge zu sich zu nehmen. Oftmals entwickelt sich im Verlauf eine Toleranz, das heisst um das gleiche positive Gefühl hervorzurufen, muss die Menge der "Droge", z.b. die Menge an konsumiertem Alkohol immer weiter gesteigert werden. Das führt sogar dazu, dass Mengen konsumiert werden, die eigentlich eine schädigende Wirkung haben, der Konsument aber dennoch auf der Jagd nach den vertrauten positiven Wirkungen der Droge immer weiter in den Konsum getrieben wird.

Positive Verknüpfungen durchbrechen mit Ketamin

Ein wichtiger Ansatzpunkt für die Therapie der Abhängigkeit ist das Auflösen der Verknüpfung zwischen positiven Emotionen und dem Konsum der jeweiligen Substanz, also zum Beispiel dem Alkoholkonsum. Dabei ergeben sich Möglichkeiten der Ketamintherapie. Offenbar kann eine Ketamintherapie die positive Verknüpfung lösen und das Verlangen nach einer Substanz reduzieren.

Weiterlesen: Ketamininfusion gegen Alkohol - eine hilfreiche Therapie

Quellen: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5453722/

 

Tags: Abhängigkeit

Neuste Artikel

  • Spravato kaufen in Deutschland

    Aktuell gibt es eine neue Zulassung in der EU für Spravato. Das Esketamin Nasenspray ist in Deutschland nicht im Handel,
    Weiterlesen

  • Spravato Erfahrungen

    Nachdem das Esketamin Nasenspray Spravato inzwischen auch in der EU zugelassen ist, interessieren sich zunehmend Patienten für diese Therapie und
    Weiterlesen

  • Spravato Verschreibung

    Spravato, das Esketamin Nasenspray hat inzwischen eine Zulassung in Europa erhalten. Als Anwendungsgebiet für eine Spravato Verschreibung ist in der
    Weiterlesen

  • Ketamin verändert Hirnstrukturen

    Es ist bereits seit langem bekannt, dass bei einer Depression messbare Veränderungen im Gehirn stattfinden. So verändert sich die Größe
    Weiterlesen

  • Warum 3 Ketamininfusionen?

    Die Therapie beginnt nach meinem Konzept mit 3 Ketamininfusionen. Dieses Konzept habe ich anhand der Erfahrungen aus mehreren Jahren Ketamintherapie
    Weiterlesen

  • 1
  • 2