Termin: Email

>>Forum: Frage stellen<<

Das sagen Patienten

 
4.7
F Falci
"Waren in Freiburg zur Ketaminbehandlung bei Dr. Buchholz. Er hat..."
 
4.7
MH Martina H.
"Sehr nette Atmosphäre, freundliches Team. Rasche Terminvergabe. Die Geschwindigkeit der..."

Nervenschmerzen / Neuropathien

Nervenschmerzen treten zum Beispiel nach Nervenverletzungen auf oder nach Erkrankungen, die Nerven befallen. Nervenverletzungen mit entsprechenden Schmerzen können nach Operationen, durch Narben oder Amputationen entstehen. Eine Behandlung mit Ketamininfusionen ist eine Möglichkeit der Behandlung, die in ihrem Erfolg jedoch individuell stark schwankt. Ziel der Ketamininfusion bei der Behandlung von choronischen Nervenschmerzen ist nicht nur die akute Schmerzbehandlung, sondern es soll auch eine dauerhafte Besserung der Symptome erreicht werden. 

Neben der Ketamininfusion biete ich weitere Therapien an, die insbesondere bei Nervenschmerzen eine gute Option sein können. Dies sind:

  • Nervenblockaden mit Lokalanästhesie: Bei diesem Verfahren werden die geschädigten Nerven durch gezielte Injektionen von langwirksamen Lokalanästhestika ruhiggstellt. Zum Einen führt das zu einer sofortigen Schmerzfreiheit, andererseits werden auch Strukturen des Zentralen Nervensystems, die an der Schmerzverarbeitung beteiligt sind, entlastet. So kann man durch wiederholte Injektionen eine Rückbildung des sog. "Schmerzgedächtnisses" bewirken und eine dauerhafte Besserung der Beschwerden erreichen.
  • Botox-Schmerztherapie: Botulinumtoxin ist eine Substanz, mit der Nerven besonders lange ausser Gefecht gesetzt werden können - einige Wochen bis wenig Monate. Schmerzhafte Nerven können damit ebenfalls beruhigt und Nervenschmerzen behandelt werden.

Wenn Sie Interesse an einer Therapie haben, kontieren Sie mich bitte: Kontakt.

Neuste Artikel

  • Ketaminerhaltungstherapie für zu Hause

    Dass die Ketamintherapie insbesondere bei Depressionen hervorragende Wirkungen entfalten kann, hat sich inzwischen in Dutzenden von Studien zuverlässig gezeigt und
    Weiterlesen

  • 1