Termin: Email

Ketamininfusion Erfahrungen - das sagen Patienten

Im Vorfeld informieren sich die meisten Patienten im Internet über die Ketamininfusion und natürlich spielen dabei auch die Ketamininfusion Erfahrungen anderer Patienten eine Rolle. Aus therapeutischer Sicht kann man sagen, dass die Verträglichkeit im Allgemeinen sehr gut ist.

Ketamininfusion Erfahrungen

Die Ketamininfusion hat eine dissoziative Wirkung. Das bedeutet, die Sinneseindrücke und Gefühle verändern sich. In einer Untersuchung der Patienten mit Ketamininfusion haben 30% der Patienten über veränderte Farbwahrnehmung und etwa die Hälfte über veränderte Geräuschwahrnehmung berichtet. Schilderungen waren etwa "Ich fühlte mich getrennt von meinen körperlichen Empfindungen", ich spürte Berührungen Schwächer und keinen Schmerz", "ich fühlte mich getrennt von meinem Körper", "Meine Wahrnehmungen und Körperempfindungen kamen mir vor wie durch Watte", "ich sah mich von oben", "ich war in mir, fühlte mich aber wie ein kleines Männchen in einer großen Hülle". 

Ketamininfusion Erfahrung - die Zeit verändert sich

Fast alle Patienten berichten nach einer Ketamininfusion über ein verändertes Zeitgefühl während der Infusion. Dies führt meistens dazu, dass Patienten die Zeit mehr oder weniger verlieren und keine Aussage machen können, wie lange die Infusion gelaufen ist. In dieser Zeit kommt es auch teilweise zu Erinnerungslücken - diese werden jedoch auch nicht immer wahrgenommen, sondern machen sich erst bemerkbar, wenn man Patienten nach der Infusion gezielt zum Beispiel nach kurzen Ansprachen während der Infusion befragt. Oft fehlt dazu dann die Erinnerung.

Alles in allem sind die Ketamininfusion Erfahrungen der Patienten insgesamt nicht geprägt von Angst oder negativen Emotionen, sondern eher von einer Distanzierung von der Realität und dem eigenen Körper, gepaart mit Erinnerungslücken und veränderten Wahrnehmungen und einem veränderten Zeitgefühl.

Neuste Artikel

  • Ketamininfusion: Erfolg durch individualisierte Therapie

    So wie es keine Therapie gibt, die automatisch immer bei allen Patienten zum Erfolg führt, gilt das gleiche auch für
    Weiterlesen

  • CRPS und Ketamintherapie

    Inzwischen findet sich die Ketamininfusion sogar in der offiziellen Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Neurologie zur Behandlung des CRPS (https://www.dgn.org/leitlinien/3618-ll-030-116-diagnostik-und-therapie-komplexer-regionaler-schmerzsyndrome-crps-2018).
    Weiterlesen

  • Kopfschmerzen

    Die Ketamininfusion zur Behandlung von chronischen Kopfschmerzen kann eingesetzt werden, allerdings hängt die zu erwartende Besserung der Beschwerden von der
    Weiterlesen

  • Nervenschmerzen / Neuropathien

    Nervenschmerzen treten zum Beispiel nach Nervenverletzungen auf oder nach Erkrankungen, die Nerven befallen. Nervenverletzungen mit entsprechenden Schmerzen können nach Operationen,
    Weiterlesen

  • CRPS / Morbus Sudeck

    Das CRPS ist eine chronische Schmerzerkrankung, die besonders oft nach Operationen oder Verletzungen an Händen oder Füssen auftritt. Oftmals besteht
    Weiterlesen

  • 1
  • 2